Wonach suchen Sie?

In dieser Sucheingabe können Sie zusätzliche Informationen eingeben.


Übersicht

 Kraftsensoren - Honeywell


Technische Daten

Signalaufbereitung Nicht verstärkt
Ausgabe Analog
Betriebskraft oder -druck 0 N bis 5 N
Überlast oder Überdruck 15 N
Versorgungs­spannung 3,3 V min., 10 V typ., 12,5 V max.
Betriebstemperatur -40 bis 85 °C (-40 bis 185 °F)
Lagerungstemperatur -40 °C bis 100 °C [-40 °F bis 212 °F]
Linearität ±0,5 % Bereich, BFSL
Empfindlichkeit 6,6 mV/V/N min., 7,2 mV/V/N min., 7,8 mV/V/N min.
Verpackung: Packung mit kurzem Schlauch
Empfindlichkeitsverschiebung bei Temperaturänderungen ± 0,5 mV typ.
Nullpunktverschiebung ±30 mV
Nullpunktverschiebung bei Temperaturänderungen ± 0,5 mV typ.
Eingangswiderstand 4,0 kOhm min., 5,0 kOhm typ., 6,0 kOhm max.
Ausgangswiderstand 4,0 kOhm min., 5,0 kOhm typ., 6,0 kOhm max.
Diagnose Nein
Vibration 0 kHz bis 2 kHz, 20 G Sinus
Schock 150 g
Verfügbarkeit Global
Kommentar MCTF (mittlere Lastwechselzahl) 20 Millionen bei 50 °C
Serienname FSS

Technische Daten

Signalaufbereitung Nicht verstärkt
Ausgabe Analog
Betriebskraft oder -druck 0 N bis 5 N
Überlast oder Überdruck 15 N
Versorgungs­spannung 3,3 V min., 10 V typ., 12,5 V max.
Betriebstemperatur -40 bis 85 °C (-40 bis 185 °F)
Lagerungstemperatur -40 °C bis 100 °C [-40 °F bis 212 °F]
Linearität ±0,5 % Bereich, BFSL
Empfindlichkeit 6,6 mV/V/N min., 7,2 mV/V/N min., 7,8 mV/V/N min.
Verpackung: Packung mit kurzem Schlauch
Empfindlichkeitsverschiebung bei Temperaturänderungen ± 0,5 mV typ.
Nullpunktverschiebung ±30 mV
Nullpunktverschiebung bei Temperaturänderungen ± 0,5 mV typ.
Eingangswiderstand 4,0 kOhm min., 5,0 kOhm typ., 6,0 kOhm max.
Ausgangswiderstand 4,0 kOhm min., 5,0 kOhm typ., 6,0 kOhm max.
Diagnose Nein
Vibration 0 kHz bis 2 kHz, 20 G Sinus
Schock 150 g
Verfügbarkeit Global
Kommentar MCTF (mittlere Lastwechselzahl) 20 Millionen bei 50 °C
Serienname FSS

Dokumente

TITEL DOKUMENTENART SPRACHE GRÖSSE
Hospital Applications Broschüre Englisch 5MB
FSS-Serie, Foto mit hoher Auflösung.jpg Foto -- 440KB
FSS-Serie, Foto mit niedriger Auflösung.jpg Foto -- 78KB
Kraftsensoren Produktlinienübersicht Englisch 254KB
Kraftsensoren, FSS-Serie, in kompakter Bauweise Datenblatt Englisch 346KB
Kraftsensoren, FSS-Serie, in kompakter Bauweise Installationsanweisungen Englisch 367KB
Sensoren und Schalter für mögliche medizinische Anwendungen Produktleitfaden Englisch 3MB
Sensoren und Schalter für mögliche medizinische Anwendungen Anwendungshinweise Englisch 374KB
Sensoren für Infusionspumpen Anwendungshinweise Englisch 2MB

Produktmerkmale

  • RoHS-konforme Materialien erfüllen die Kriterien der Richtlinie 2002/95/EG, sodass der Sensor auch in Branchen eingesetzt werden kann, in denen spezifische Vorschriften eingehalten werden müssen.
  • Durch die geringe Biegung (typisch ca. 30 µm im gesamten Bereich) werden Messfehler reduziert
  • Durch die direkte mechanische Kupplung der Betätigerkugel mit dem Messelement werden Kupplungsfehler reduziert und die mechanische Hysterese wird auf einem Minimum gehalten.
  • Ein Nennwert von 20 Millionen MCTF (mittlere Lastwechselzahl) bei 25 °C [77 °F], mit Abweichungen je nach Anwendung, unterstützt eine langfristig konsistente Ausgabe und reduziert das Erfordernis einer Reparatur oder eines Austauschs
  • Durch die geringe Größe verbleibt mehr Platz auf der Leiterplatte.
  • Die Empfindlichkeit wird erhöht, ohne die Signalintegrität zu beeinträchtigen, und dadurch werden das Systemrauschen niedrig gehalten und Messfehler reduziert.
  • Der elektrische ratiometrische Ausgang gleicht Schwankungen der Versorgungsspannung aus, und dadurch treten nur wenige ratiometrische Fehler auf.
  • Die Niederspannungsversorgung ermöglicht den Einsatz in vielen batteriebetriebenen Anwendungen.
  • Die hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber elektrostatischer Entladung entspricht Level 3B (8 KV) der ESD-Empfindlichkeitsklassifizierung, wodurch das Erfordernis einer besonderen Behandlung während des Zusammenbaus reduziert wird.
  • Der Sensorausgang weist eine niedrige Empfindlichkeit gegenüber vielen Montagebelastungen auf.

Anwendungsbereiche

Medizintechnik:

  • Infusionspumpen
  • Mobile Pumpen für nicht invasive Behandlungen
  • Ermittlung des Verschlussdrucks
  • Dialysemaschinen
  • Enteralpumpen

Industrietechnik:

  • Last- und Kompressionsmessung
  • Variable Spannungssteuerung
  • Endeffektoren für Roboter
  • Drahtanschlussgeräte

Sprache

Social Media

Site-Informationen

Sitemap

Geschäftsbedingungen

Copyright © 2019Honeywell International Inc.

Powered By OneLink